Der Kauf einer Rassekatze

Der Preis einer Rassekatze ist nicht ganz "billig", das weiß wohl jeder.

 

Aber warum eigentlich?

 

Warum bieten sogenannte "Schwarzzüchter" Katzen immer wieder günstiger an?

 

Leider kann ich da aus eigener Erfahrung sprechen.

Ich kaufte mir 3 Kater von einer Schwarzzüchterin für jeweils 350€. Alle drei waren nur einmal geimpft, d.h. ich habe im Prinzip fast 400€ bezahlt nachdem ich sie impfen liess.

Es dauerte nicht lange und ich bemerkte eine Ohrenentzündung, also ab zum Tierarzt. Dann kam oft Durchfall hinzu. Mal ein Schnupfen und mal was anderes. Sie waren immer wieder krank und haben mir somit einen riesen Batzen Tierarztrechnungen beschert.

Ich liebe alle meine Tiere, keine Frage aber ich wäre im Endeffekt viel günstiger und stressfreier gefahren hätte ich mir drei Kater von einem seriösem Züchter gekauft,

Ingesamt habe ich im Durchschnitt ca. 700-800€ pro Katze ausgegeben.


Daher rate ich dringlichst davon ab, ein Tier aus einer Schwarzzucht zu kaufen.

Bei billigen Tieren wird auch irgendwo gespart, sei es an der Ernährung oder auch an der medizinischen Versorgung.

 

Leider gibt es überall schwarze Schafe, auch unter den Vereinszüchtern. Der Unterschied liegt aber darin, dass Vereinszüchter eingeschränkter sind. Sie dürfen beispielsweise nur 3 Würfe in 2 Jahren pro Katze haben und können somit die Katzen nicht ausbeuten und als Wurfmaschine missbrauchen.

Man sollte sich beim Kauf einer Rassekatze den Züchter sehr genau anschauen und viele Fragen stellen. Ein seriöser Züchter wird dir alle Fragen ohne zu "murren" beantworten.

 

Warum kostet eine Katze beim Züchter oft zwischen 500€ und bis zu 1000€ oder mehr?

 

Ein Züchter muss vorallem anfangs sehr viel Geld investieren. Er benötigt eine Zuchtkatze und einen Zuchtkater, die immer mehr kosten als ein Liebhabertier.

Jährliche Gesundheitstests sind auch nicht gerade billig.

Zusätlich kommen die Kosten für den Verein hinzu, wie Mitgliedsbeitrag, Eintragung des Zwingernamen, Stammbäume,...

Bekommt eine Katze dann Kitten muss man viel Zeit investieren, man muss Tag und Nacht bereit stehen, man ernährt sie, bis zum Auszug mit mindestens 12 Wochen mit hochwertigem Futter. Dann wird geimpft, entwurmt, und ggf. auch behandelt.

Das alles sind Kosten, die ein Züchter natürlich in den Preis der Katzen mit einberechnen muss.

 

 

 

Kontakt:

 

Jennifer Illison

Schneeberg 28

73655 Plüderhausen

 

Tel: 0160-91460781

Mail: jennyillison@gmx.de